Die Mülsengrundbahn

Mosel - Ortmannsdorf

Schrankenstein von 1886 am Standort Haltepunkt Niedermülsen

Der Schrankenstein war Bestandteil der Sicherungsmaßnahmen für Pferdefuhrwerke bei eintreffenden Zügen der Schmalspurbahn Mosel-Ortmannsdorf. Ein Stein von ehemals zwei ist über die Jahre erhalten geblieben. Der noch  vorhandene Stein steht jenseits der Verbindungsstraße nach Bertelsdorf. Dieser Stein ist nach Einstellung der Schmalspurbahn in Vergessenheit geraten und wurde vernachlässigt. Durch Straßenanhebungen versank er immer mehr im Straßengraben und geriet in Schräglage.

Durch die Aufklärung des Heimatforschers Werner Markgraf  in Bezug auf den Stein, erwogen die Mitglieder des Arbeitskreises  den Schrankenstein  auszugraben und zu richten. Dies geschah am 10.April 2011. Bei dem Vorhaben unterstützten uns die benachbarten Anwohner Mario Strobel, Mathias Dörfelt und Michael Erich, welcher zum  Anheben des Steines seinen Traktor zur Verfügung stellte. Die ganze Aktion dauerte 2 Stunden.

 

1

2

3

4

5